Kiefergelenkbehandlung (CMD)

CMD steht für Cranio-Mandibuläre Dysfunktion und stellt eine funktionelle Störung des Kausystems dar. Symptome sind meist Schmerzen im Kopf- und Kieferbereich. Wenn Sie mehrere der folgenden Fragen mit Ja beantworten, sollten Sie unbedingt eine Kiefergelenkbehandlung in Erwägung ziehen.

  • Ist Ihre Unterkieferbeweglichkeit eingeschränkt (z.B. nur geringe Mundöffnung)?
  • Leiden Sie unter Schmerzen in der Ohr- und Kiefergelenkregion?
  • Beobachten Sie Knack- oder Reibegeräusche beim Öffnen oder Schließen des Mundes?
  • Leiden Sie unter Ohrgeräuschen oder Tinnitus?
  • Haben Sie das Gefühl, dass Ihr Biss nicht stimmt?
  • Knirschen oder pressen Sie mit den Zähnen?
  • Hatten Sie jemals einen Unfall mit Schädigungen im Hals-/Kopfbereich?
  • Leiden Sie unter Kopfschmerzen oder Migräne?
  • Haben Sie Verspannungen der Nacken-/Schultermuskulatur?
  • Haben Sie Gleichgewichtsstörungen oder Schwindelgefühl?
  • Leiden Sie unter Schlafstörungen (Schnarchen, Atemaussetzer) mit Tagesmüdigkeit?